FAQs: Häu­fig gestell­te Fra­gen zu Ani­fit

Will­kom­men in unse­rem FAQ-Bereich zu Ani­fit! Hier haben wir die am häu­figs­ten gestell­ten Fra­gen unse­rer Kun­din­nen und Kun­den rund um das The­ma Ani­fit-Tier­nah­rung und des­sen Beson­der­hei­ten zusam­men­ge­stellt. Ob Sie Fra­gen zur Füt­te­rung, Zusam­men­set­zung, Ver­träg­lich­keit, zum Kauf oder zu den Vor­tei­len von Ani­fit für Ihren Vier­bei­ner haben – hier fin­den Sie alle Ant­wor­ten. Wenn die Ant­wort auf Ihre Fra­ge doch nicht dabei sein soll­te, zögern Sie bit­te nicht, uns direkt zu kon­tak­tie­ren!

Wer ist der Her­stel­ler von Ani­fit-Tier­nah­rung?

Der Name Ani­fit setzt sich aus den Wör­tern „Ani­mal” und „Fit­ness” zusam­men und ist eine Mar­ke der Pro­vi­tal GmbH. Pro­vi­tal hat sich mit der Mar­ke Ani­fit auf Tier­nah­rung spe­zia­li­siert, wel­che — so weit wie mög­lich — der ursprüng­li­chen Nah­rung von Hun­den und Kat­zen in ihrer natür­li­chen Umge­bung ent­spre­chen soll (also Beu­te­tie­re). Eine sol­che Art der Ernäh­rung ist opti­mal für die Ver­dau­ung unse­rer Haus­tie­re und daher beson­ders art­ge­recht.

Was macht Ani­fit-Tier­fut­ter so beson­ders?

Erklär­tes Ziel des Ani­fit Tier­fut­ters ist eine mög­lichst natur­na­he, art­ge­rech­te Ernäh­rung von Hun­den und Kat­zen. Die­se soll als Grund­la­ge für eine gute Gesund­heit Ihres Lieb­lings die­nen. Zu den Vor­tei­len des Pre­mi­um-Tier­fut­ters gehö­ren: Lebens­mit­tel­qua­li­tät der Zuta­ten, hoher Fleisch­an­teil, Her­stel­lung unter stren­gen Qua­li­täts­an­for­de­run­gen in Schwe­den, Ver­zicht auf künst­li­che Zusatz­stof­fe, Füll­stof­fe oder min­der­wer­ti­ge Tier­meh­le, aus­schließ­li­che Ver­wen­dung von hoch­wer­ti­gen tie­ri­schen Neben­pro­duk­ten, scho­nen­de Zube­rei­tung des Fut­ters durch Kalt­ab­fül­lung, Heim­lie­fer­ser­vice und per­sön­li­che Bera­tung durch eine Ani­fit-Fach­be­ra­te­rin oder Fach­be­ra­ter.

Wo wird die Tier­nah­rung von Ani­fit her­ge­stellt?

Der Sitz des Her­stel­lers ist in Deutsch­land, genau­er gesagt in Bay­ern. Pro­du­ziert wird das die Tier­nah­rung aller­dings in Schwe­den. Der Grund hier­für sind die deut­lich stren­ge­ren Qua­li­täts­an­for­de­run­gen an schwe­di­sches Tier­fut­ter. Das beson­de­re dort ist unter ande­rem die aus­schließ­li­che Ver­wen­dung von Zuta­ten in Lebens­mit­tel­qua­li­tät, Anti­bio­ti­ka-frei­es Schlacht­fleisch, kom­plet­ter Ver­zicht auf Wachs­tums­hor­mo­ne und Gen­tech­nik sowie mehr Lebens­qua­li­tät für Nutz­tie­re durch stren­ge Geset­ze zum Tier­schutz.

Wo kann ich das Hun­de- und Kat­zen­fut­ter von Ani­fit kau­fen?

Die Ani­fit-Tier­nah­rung kann übers Inter­net oder direkt bei einer Ani­fit-Fach­be­ra­te­rin bzw. einem Ani­fit-Fach­be­ra­ter bestellt wer­den. Sie bekom­men das Fut­ter dann bequem nach Hau­se gelie­fert. Sie kön­nen sich auch einen auto­ma­ti­schen Lie­fer­ser­vice mit belie­bi­gem Zeit­in­ter­vall ein­rich­ten (las­sen).

Kann ich Ani­fit-Fut­ter auch bei Fress­napf, Fut­ter­haus, Zoo­plus, Ama­zon oder im Super­markt kau­fen?

Ani­fit-Tier­nah­rung kann weder bei Fress­napf, Zoo­plus, Ama­zon noch im Super­markt oder bei einem ande­ren Tier­fach­ge­schäft gekauft wer­den. Ani­fit-Pro­duk­te kön­nen nur übers Inter­net z. B. im Ani­fit-Shop, in offi­zi­el­len Ani­fit-Part­ner­shops oder direkt bei einer Fach­be­ra­te­rin oder einem Fach­be­ra­ter wie uns bestellt wer­den. Dadurch haben Sie vie­le Vor­tei­le wie zum Bei­spiel die direk­te Lie­fe­rung nach Hau­se sowie eine per­sön­li­che Bera­tung durch die jewei­li­ge Fach­be­ra­te­rin oder den Fach­be­ra­ter.

Wie lan­ge ist das Nass­fut­ter von Ani­fit halt­bar?

Die ver­schlos­se­nen Fut­ter­do­se wer­den laut Her­stel­ler (Pro­vi­tal) mit einer Rest-Halt­bar­keit von 12 bis 18 Mona­ten gelie­fert.

Wie lage­re ich das Dosen­fut­ter von Ani­fit?

Die ver­schlos­se­nen Fut­ter­do­sen kön­nen ein­fach bei Zim­mer­tem­pe­ra­tur gela­gert wer­den. Das ange­ge­be­ne Halt­bar­keits­da­tum des Her­stel­lers soll­te beach­tet wer­den.

Wie lan­ge kann ich ange­bro­che­nes Nass­fut­ter von Ani­fit lagern?

Ange­bro­che­ne Nass­fut­ter-Dosen müs­sen im Kühl­schrank (bei 7 bis 9 °C) gela­gert wer­den und soll­ten inner­halb von 24 bis maxi­mal 48 Stun­den ver­füt­tert wer­den. Da dem Nass­fut­ter kei­ne Kon­ser­vie­rungs­stof­fe zuge­setzt wer­den, ver­hält es sich ähn­lich wie rohes Fleisch, das nach 48 Stun­den eben­falls nicht mehr appe­tit­lich riecht. Wir emp­feh­len ange­bro­che­ne Fut­ter­do­se mit einem Schnapp­de­ckel luft­dicht zu ver­schlie­ßen.

Kann ich Ani­fit-Nass­fut­ter direkt aus dem Kühl­schrank an mein Tier ver­füt­tern?

Wie jedes ande­re Tier­fut­ter auch, soll­te das Ani­fit-Nass­fut­ter nicht zu kalt an Ihren Vier­bei­ner ver­füt­tert wer­den. Bei Zim­mer­tem­pe­ra­tur oder ganz leicht erwärmt ist es am bekömm­lichs­ten für Ihr Haus­tier. Des­we­gen soll­ten Sie das Fut­ter recht­zei­tig vor der Füt­te­rung aus dem Kühl­schrank neh­men (etwa eine Stun­de). Als Alter­na­ti­ve kön­nen Sie auch etwas hei­ßes Was­ser unter­mi­schen oder die Dose bzw. den mit Fut­ter gefüll­ten Napf in ein hei­ßes Was­ser­bad geben, um das Nass­fut­ter auf Tem­pe­ra­tur zu brin­gen. Es ist nicht emp­feh­lens­wert das Fut­ter in der Mikro­wel­le zu erhit­zen, da hier wich­ti­ge Nähr­stof­fe ver­lo­ren gehen kön­nen.

Kann Ani­fit Nass­fut­ter ein­ge­fro­ren wer­den?

Sowohl das Nass­fut­ter für Hun­de, als auch das Nass­fut­ter für Kat­zen kann (am bes­ten por­ti­ons­wei­se) ein­ge­fro­ren wer­den. So kön­nen Sie den Kos­ten­vor­teil der gro­ßen 810 g Dosen nut­zen. Wich­tig ist, dass das Nass­fut­ter vor dem Ver­füt­tern wie­der Zim­mer­tem­pe­ra­tur hat. Ansons­ten kann es zu Bauch­schmer­zen und ande­ren Ver­dau­ungs­pro­ble­men kom­men. Das Auf­tau­en des Fut­terts dau­ert bei Zim­mer­tem­pe­ra­tur in der Regel 2 bis 4 Stun­den.

Ist das Tier­fut­ter von Ani­fit wirk­lich so gut?

Sowohl bei Kat­zen- als auch bei Hun­de­fut­ter-Tests belegt das Nass­fut­ter von Ani­fit regel­mä­ßig den ers­ten Platz. Laut eige­nen Anga­ben des Her­stel­lers wür­den außer­dem 98,8 % der Ani­fit-Kun­din­nen und Kun­den das Fut­ter wei­ter­emp­feh­len.

Deckt das Nass­fut­ter von Ani­fit den kom­plet­ten Nähr­stoff­be­darf mei­nes Tie­res ab?

Ani­fit Tier­fut­ter wird nach dem FEDIAF und NRC Stan­dard her­ge­stellt. Alle Allein­fut­ter­mit­tel von Ani­fit decken damit den Nähr­stoff­be­darf eines nor­ma­len Hun­des bzw. einer nor­ma­len Kat­ze ab. Übri­gens: Auf­grund der natür­li­chen Zusam­men­set­zung des Fut­ters und des hohen Fleisch­an­teils kann der Her­stel­ler auf Zusatz­stof­fe im Fut­ter nahe­zu voll­stän­dig ver­zich­ten, da die benö­tig­ten Nähr­stof­fe bereits auf natür­li­che Wei­se ent­hal­ten sind. Je nach indi­vi­du­el­lem Bedarf Ihres Haus­tiers kann das Nass­fut­ter aber auch durch eine Bei­mi­schung von ver­schie­dens­ten Flo­cken, Ölen oder ande­ren gesun­den Nah­rungs­zu­sät­zen ergänzt wer­den.

War­um gibt es Ani­fit Nass­fut­ter nur in Dosen?

Der Her­stel­ler Pro­vi­tal hat sich als Trans­port­me­di­um für das Ani­fit-Nass­fut­ter aus ver­schie­de­nen Grün­den für Dosen ent­schie­den. Zum einen ermög­li­chen Kon­ser­ven­do­sen die siche­re Her­stel­lung eines halt­ba­ren Pro­duk­tes durch Ste­ri­li­sa­ti­on. Zum ande­ren wer­den die Fut­ter­do­sen auch beim Trans­port nicht so leicht beschä­digt. Dies ver­rin­gert die Gefahr der Nah­rungs­kon­ta­mi­na­ti­on deut­lich. Außer­dem las­sen sich die Dosen sehr gut wie­der recy­celn.

In wel­chen Dosen­grö­ßen gibt es Ani­fit Nass­fut­ter?

Sowohl das Hun­de- als auch das Kat­zen­fut­ter von Ani­fit ist in drei ver­schie­de­nen Dosen­grö­ßen erhält­lich: 200 g, 400 g und 810 g. Die ver­schie­de­nen Fut­ter­do­sen kön­nen jeweils als Paket zu je 6 Dosen bestellt wer­den. Wenn Sie Kos­ten spa­ren möch­ten, emp­feh­len wir zu den gro­ßen Nass­fut­ter­do­sen mit 810 g Inhalt zu grei­fen, hier ist der Preis pro Kilo am güns­tigs­ten. Das Fut­ter kann dann bei Bedarf auch por­ti­ons­wei­se ein­ge­fro­ren wer­den.

Wel­che tie­ri­schen Neben­pro­duk­te wer­den zur Her­stel­lung von Ani­fit-Nass­fut­ter ver­wen­det?

Die genau­en Bestand­tei­le der ein­zel­nen Fut­ter­sor­ten fin­den Sie auf dem jewei­li­gen Eti­kett. Gene­rell ver­wen­det Ani­fit nur Pan­sen, Herz, Leber, Hähn­chen­mä­gen, Kar­kas­sen, Lun­ge, Schlund und Stros­sen als tie­ri­sche Neben­pro­duk­te. Min­der­wer­ti­ge tie­ri­sche Neben­er­zeug­nis­se wie Hufe, Euter, Federn, Hör­ner oder ähn­li­ches sind in die­sem hoch­wer­ti­gen Pre­mi­um-Fut­ter nicht ent­hal­ten.

Gibt es kos­ten­lo­se Ani­fit-Fut­ter­pro­ben?

Ja, im Rah­men eines Test­essens mit indi­vi­du­el­ler Bera­tung durch eine Fach­be­ra­te­rin oder einen Fach­be­ra­ter, gibt es die Mög­lich­keit eine kos­ten­lo­se Fut­ter­pro­be zu erhal­ten. Wenn Sie das Fut­ter erst ein­mal ohne Bera­tung tes­ten möch­ten, emp­feh­len wir Ihnen eines der ange­bo­te­nen Schnup­per­pa­ke­te zu bestel­len.

Gibt es einen Ani­fit-Gut­schein mit dem ich bei der Fut­ter­be­stel­lung spa­ren kann?

Als Neu­kun­de kön­nen Sie im Waren­korb den Gut­schein­code HAH10 ein­ge­ben und 10 % Rabatt auf Ihre ers­te Bestel­lung erhal­ten. Alter­na­tiv dazu kön­nen Sie auch den Ani­fit-Gut­schein­code HAH­Ver­sand ver­wen­den, wenn Sie statt­des­sen lie­ber ver­sand­kos­ten­frei bestel­len möch­ten. Für die Ein­lö­sung die­ser Gut­schein­codes gel­ten kei­ne Min­dest­be­stell­wer­te!

Wie kann ich als Bestands­kun­de bei mei­ner Fut­ter­be­stel­lung spa­ren?

Wenn Sie bereits Kun­de bei Ani­fit sind, kön­nen Sie von der ver­sand­kos­ten­frei­en Lie­fe­rung ab 200 Euro Bestell­wert pro­fi­tie­ren (abhän­gig vom Lie­fer­land). Zusätz­lich kön­nen Sie den Ani­fit-Lie­fer­ser­vice als Abo nut­zen und bei jeder Bestel­lun­gen Treue­punk­te sam­meln. Die­se kön­nen gegen Prä­mi­en ein­ge­tauscht wer­den. Ein wei­te­rer Spar-Tipp: Bei den gro­ßen Nass­fut­ter­do­sen (mit 810 g Inhalt) ist der Preis pro Kilo am güns­tigs­ten. Wenn die grö­ße­re Men­ge an Fut­ter nicht auf ein­mal ver­braucht wer­den kann, kann das Fut­ter auch pro­blem­los ein­ge­fro­ren wer­den.

Wie kann auch ich Ani­fit-Fach­be­ra­ter bzw. Fach­be­ra­te­rin wer­den?

Um Ani­fit-Fach­be­ra­ter oder Fach­be­ra­te­rin zu wer­den, müs­sen Sie sich online bei Ani­fit als Team­part­ner regis­trie­ren, ein Ein­stiegs­pa­ket aus­wäh­len und die dazu­ge­hö­ri­ge Schu­lung absol­vie­ren. Nach erfolg­rei­chem Abschluss der Schu­lung kön­nen Sie Ihre selbst­stän­di­ge Tätig­keit als Ani­fit-Bera­ter bzw. Bera­te­rin star­ten und von den vie­len Vor­tei­len pro­fi­tie­ren.